Zum Hauptinhalt springen
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen zu einer Buchung oder direkt per Telefon buchen:

Tel. +41 27 958 18 58 

Wie können wir Ihnen helfen?
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
   
loading

Sie können uns auch eine Anfrage per E-Mail senden:

support@saas-fee.ch

 

Öffnungszeiten Tourismusbüro

Hier finden Sie die Öffnungszeiten der Tourismusbüros


Jetzt Prospekte bestellen!

 

  • Saas-Fee
  • Saas-Grund
  • Saas-Almagell
  • Saas-Balen

Die vier Gemeinden des Saastals im Wallis

Wo die Schweiz aufhört. Und Ihre Erholung beginnt.

Im Osten und Süden grenzt das Wallis an Italien, im Westen an Frankreich. Mit seiner einzigartigen und vielfältigen Landschaft ist es ein Land der Gegensätze: In den Bergen majestätische Viertausender und faszinierende Gletscher, im Tal entlang der Rhone weitläufige Rebberge und authentische Seitentäler. In einem von ihnen – dem Saastal – erwartet Sie die Freie Ferienrepublik Saas-Fee.

Hier stehen für Sie die höchsten Berge der Schweiz Spalier: Das Saastal mit den vier Gemeinden Saas-Balen, Saas-Grund, Saas-Almagell und Saas-Fee ist sommers wie winters ein einzigartiges Ferienparadies. Ob höchstes Drehrestaurant der Welt oder idyllischer Bergsee, ob handzahme Murmeltiere oder weltgrösster Eispavillon: In der Freien Ferienrepublik Saas-Fee erwarten Sie eine Fülle lohnenswerter Ausflugsziele.

Gemeinde Saas-Balen Übersicht

Saas-Balen

Saas-Balen (1483 m ü. M.) liegt an der nördlichen Staatsgrenze der Freien Ferienrepublik Saas-Fee. Das kleine Bergdorf mit dem eindrücklichen Fellbach-Wasserfall lockt mit schönen Wanderwegen, zum Beispiel zu den Weilern Matt und Heimischgartu. Wer Käse liebt, sollte sich einen schmackhaften Besuch auf Europas höchstgelegener Alp – der Hoferalp – nicht entgehen lassen. Aber auch Kunstliebhaber schwärmen für Saas-Balen: Seine Rundkirche von 1812 ist in ihrer Form in der Schweiz einzigartig. Gleich daneben startet übrigens eine 26 km lange Langlaufloipe durch verschneite Lärchenwälder.

Gemeinde Saas-Grund Übersicht

Saas-Grund

Saas-Grund (1559 m ü. M.) liegt im Herzen der Freien Ferienrepublik Saas-Fee und verzaubert mit seinem von urchigen Häusern und Gassen geprägten Dorfkern. Oberhalb von Saas-Grund beginnen zahlreiche Wanderwege, so etwa auf Kreuzboden die Höhenwege Almagelleralp und Gspon und auf Hohsaas der berühmte Weg der 18 Viertausender. Im Winter präsentiert sich Saas-Grund schneesicher und sonnig. Neben bestens präparierten Pisten trägt auch eine 11 km lange Schlittelbahn zum einzigartigen Ferienerlebnis bei.

Gemeinde Saas-Fee Übersicht

Saas-Fee

Das autofreie Saas-Fee (1800 m ü. M.) liegt zu Füssen des höchsten Bergs der Schweiz, des Dom (4545 m ü. M.), den man vom höchsten Drehrestaurant der Welt aus besonders gut bewundern kann. Im Sommer locken zahlreiche Ausflugsziele, 350 km Wander- und Themenwege und nicht zuletzt die knuffigsten Bewohner der Freien Ferienrepublik Saas-Fee: die berühmten zahmen Murmeltiere. In der kalten Jahreszeit ist Saas-Fee mit seinen ausgezeichneten Schneeverhältnissen und traumhaft präparierten Pisten DAS Mekka für Winter(sport)-Fans und alle, die es werden wollen.

Gemeinde Saas-Almagell Übersicht

Saas-Almagell

Saas-Almagell (1672 m ü. M.), in malerische Seitentäler eingebettet, ist das südlichste Dorf in der Freien Ferienrepublik Saas-Fee. Der idyllische Ort begeistert Wanderer mit dem Suonenpfad nach Saas-Grund oder mit dem Erlebnisweg von Furggstalden zur Almagelleralp. Auch lässt sich auf Steinplatten aus der Römerzeit zum Monte-Moro- oder Antrona-Pass wandern. Im Winter lockt Saas-Almagell mit breiten Pisten und schönen Langlaufloipen. Für weiteren Spass im Schnee sorgen ein Eisfeld, coole Schlittelbahnen und traumhafte Winterwanderwege.

Das könnte Sie auch interessieren