Relevantes und weniger wichtiges

„Relevantes und weniger wichtiges“ so lautet der Untertitel meines neusten Buchprojektes. Stammgäste, Leser meiner Kolumnen und Blogs haben mich immer wieder aufgefordert, meine Gedanken und Kolumnen einer breiteren Öffentlichkeit zugängig ...

weiterlesen

Freundschaft bleibt

Die Nachricht hat eingeschlagen wie eine Bombe. Pascal Schär, der CEO der Saastal Tourismus AG verlässt das Saastal. Will sich neuen Herausforderungen stellen. „Ein grosser Verlust“ sagen die einen mit ...

weiterlesen

„Das ist doch alles Käse“

Da werden die Zahlen des Verwaltungsratspräsidenten einer renommierten Schweizer Firma von einem Aktionär in Frage gestellt mit dem  despektierlichen Hinweis: „Das ist doch alles Käse!“ Das hat mich aufgeweckt. Auch ...

weiterlesen
Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner einer WinterCARD 2018/19!

Wenn der Hammerdeal mit 66’666 Bestellungen zustande kommt, sind folgende Winterfans eine ganze Saison lang gratis auf den Pisten von Saas-Fee, Saas-Grund und Saas-Almagell unterwegs: Livia Affolter Stephan Andres Eric Bernhardt Martin Bölsterli Laurent Chamoux Paul ...

weiterlesen

«Unser Ziegenkäse ist ein Naturprodukt, von Hand erstellt»

Einen Betrieb, wie die Alpe Hannig, zu bewirtschaften, ist sehr zeit- und kostenintensiv. Der jährliche Alpauftrieb sowie Alpabzug und das grosse Ziegenfest im August sind Besuchermagneten. Auch die Schaukäserei, dienstags ...

weiterlesen

Den Stecker ziehen!

Die Freie Ferienrepublik Saas-Fee scheint ein Ort zu sein, wo verletzte Seelen gesunden können. Die grossartige Natur. Die imposante Berg- und Gletscherwelt. Die gesunde Luft. Sonne und Ruhe bieten ein ...

weiterlesen
Donnschtig Jass Bühne

Donnschtig-Jass in Saas-Fee

Eigentlich ist Saas-Fee im Sommer ja ein geruhsamer Ort. Besucher kommen zum Wandern, um das Bergpanorama zu geniessen, um auf Sonnenterassen zu entspannen, um sich auf Gletscherpisten von den schwül-heissen ...

weiterlesen

„Die Macht der Nichtskönner“

Inkompetente Menschen, die sich für die Grössten halten, nerven. Sie blähen sich auf. Vorgesetzte und die Öffentlichkeit können sie beeindrucken. Sie werden gehört. Haben erstaunlichen Einfluss. Da habe ich einen wissenschaftlichen ...

weiterlesen