Skip to main content

Steigerung der Übernachtungen und des Umsatzes

Saas-Fee, 01. Februar 2022 Im Vergleich zum Vorjahr registriert die Ferienregion Saas-Fee/Saastal eine Zunahme der Logiernächte von 2.9 Prozent. Der Umsatz über den Destinationswebshopwird sogar um 104 Prozent gesteigert.

Das zweite Geschäftsjahr im Zeichen der Corona-Pandemie verlangte wiederum hohe Flexibilität und enge Zusammenarbeit. Konstantin Bumann, Verwaltungsratspräsident der Saastal Tourismus AG, blickte an der Generalversammlung auf ein herausforderndes, aber erfreuliches Geschäftsjahr zurück. «Das Budget musste vor und nach dem Winter zweimal angepasst werden, es galt Kurzarbeit für unsere Mitarbeitenden zu beantragen, die Werbung bedurfte es umzustellen und anzupassen. Doch ich bin stolz behaupten zu können, dass wir zusammen mit den Leistungsträgern uns überdurchschnittlich gut geschlagen haben und uns auf dem Schweizer Markt hervorragend positionieren konnten».

Durch gezielte Vermarktungsmassnahmen und die Weiterentwicklung der Produkte und Angebote sowie einem sehr starken Sommergeschäft kann die Saastal Tourismus AG das Geschäftsjahr 2020/21 erfolgreich abschliessen. «Das Geschäftsjahr 2020/21 schliessen wir mit einem erfreulichen Logiernächtewachstum von 2.9% gegenüber dem Vorjahr ab. Dieses Ergebnis zeigt, dass wir auf dem Schweizer Markt hervorragend positioniert sind, das Sommergeschäft laufend an Bedeutung gewinnt und sich die Destination Saas-Fee/Saastal in Richtung einer Ganzjahresdestination entwickelt. Die gezielten Verkaufs- und Vermarktungsaktivitäten leisteten dabei einen wesentlichen Beitrag.», bilanziert Matthias Supersaxo, CEO der Saastal Tourismus AG.

Umsatzrekord über den Destinationswebshop

Auch die Verkaufszahlen sind sehr erfreulich: der Destinationswebshop verzeichnete eine Steigerung von 104 % gegenüber dem Vorjahr. «Über den Destinationswebshop konnten wir einen Umsatzrekord von über CHF 4.6 Mio. CHF erzielen. Möglich wurde dies durch den laufenden Ausbau der online buchbaren Destinationsprodukte und einer konsequenten Verkaufsorientierung», fasst Tourismusdirektor Matthias Supersaxo zusammen.

Geschäftsbericht 2020/21

 

Weitere Informationen:

Medienkontakte:

Mattia Storni
Leiter Marketing & Kommunikation
mattia.storni@saas-fee.ch
+41 27 958 18 76

Saastal Tourismus AG
Obere Dorfstrasse 2
CH-3906 Saas-Fee
E-Mail: media@saas-fee.ch