Skip to main content

Das Saastal eröffnet das 125-jährige Jubiläum des grossen deutschen Dichters und Autors Carl Zuckmayer

Saas-Fee, 05. Juli 2021– Carl Zuckmayer flieht vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs in die Schweiz und landet über Umwege in SaasFee. Es beginnt eine lebenslange Liebe für den Ort. Am Samstag, 3. Juli, wurde das 125-jährige Jubiläum des deutschen Dichters und Autors in Anwesenheit der örtlichen Behörden, eingeladenen Gästen und des Ehrengastes Herrn Günter Beck, Bürgermeister von Mainz und Präsident der Carl Zuckmayer Gesellschaft Mainz, in Saas-Fee feierlich eröffnet.

Carl Zuckmayer hat seine Spuren in Saas-Fee und im ganzen Saastal hinterlassen. Im Jahr 2021 jährt sich der Geburtstag vom deutschen Schriftsteller zum 125. Mal. Ein umfangreiches Jubiläumsprogramm wurde zu diesem Anlass geschnürt und wird einem breiten Publikum von Anfang Juli bis Ende Jahr 2021 präsentiert. Am Samstag, 3. Juli, eröffneten das Organisationskomitee und die Gemeinde Saas-Fee mit Gemeindepräsident Stefan Zurbriggen das Programm und die dazugehörige permanente Carl Zuckmayer Ausstellung im Saaser Museum in Saas-Fee. Günter Beck, Bürgermeister der Stadt Mainz und Präsident der Carl Zuckmayer Gesellschaft Mainz, folgte der Einladung und richtete ein Grusswort an alle Anwesenden und beglückwünschte sich zum gelungenen Jubiläumsprogramm.

Sonderausstellung, geführte Wanderungen und grosses Theater
Zur Würdigung der Verbundenheit der lokalen Gemeinschaft mit dem wichtigen deutschen Dichter und Autor präsentiert das Saaser Museum bis Ende Jahr eine Sonderausstellung über das Wirken von Carl Zuckmayer in Saas-Fee. An sieben Abenden im Juli wird zusätzlich «Der fröhliche Weinberg» auf der Freilichtbühne von Saas-Grund aufgeführt. Ein Highlight im Jubiläumsprogramm ist die Uraufführung durchs Kulturhaus Rex vom Stück «Zuckmayers Abschied - komische Tage in Saas-Fee», welche im Oktober über die Bühne geht. Dieses Werk beschreibt fiktiv die letzten Tage im Leben von Carl Zuckmayer in seinem Haus in Saas-Fee und wird von Michael Klemm geschrieben. Vervollständigt wird das Programm durch 8 geführte Wanderungen auf den Spuren von Carl Zuckmayer. Im Juli und August begleiten Norbert Bumann und Odilo Lomatter die Gäste auf dem Zuckmayer- und Kappellenweg.

Weitere Informationen:

Helmut Imseng
astor@saas-fee.ch
+41 79 436 60 94

Norbert Bumann
amor@bluewin.ch
+41 27 957 17 54

Webseite

www.carlzuckmayer.ch

www.saas-fee.ch/zuckmayer

Medienkontakte

Mattia Storni
Leiter Marketing und Kommunikation
mattia.storni@saas-fee.ch
+41 27 958 18 76