Skip to main content
Contact

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen zu einer Buchung oder direkt per Telefon buchen:

Tel. +41 (0)27 958 18 68

Wie können wir Ihnen helfen?
Or use our contact form:
   
loading

Sie können uns auch eine Anfrage per E-Mail senden:

info@saas-fee.ch

 

Öffnungszeiten Tourismusbüro

Hier finden Sie die Öffnungszeiten der Tourismusbüros


Jetzt Prospekte bestellen!

 

 

  • Saas-Fee
  • Saas-Grund
  • Saas-Almagell
  • Saas-Balen
Allalin Rennen in der Freien Ferienrepublik Saas-Fee

Vollgas über den Feegletscher 24.3.2015

Am 10. und 11. April finden die 33. Allalin Rennen in Saas-Fee statt. Knapp zwei Wochen vor dem Start blicken die Organisatoren den Volksabfahrten positiv entgegen. 

Rund 1000 Schneesportler haben sich bereits für die 33. Auflage der in vier Kategorien Ausgetragenen Skirennen angemeldet. „Wir haben bereits heute die letztjährige Teilnehmerzahl erreicht – das freut uns riesig. Es hat aber immer noch Platz für Teilnehmer ,die sic h kurzfristig anmelden möchten“, erklärt Stefan Zurbriggen, OK - Präsident der Allalin Rennen. Positive Rückmeldungen gibt es auch von der Strecke, die vom Feegletscher über 1800 Höhenmeter bis ins Gletscherdorf führt. Denn die Piste präsentiert sich im Moment in einem hervorragenden Zustand. Eine Neuerung gibt es in diesem Jahr bei den Plausch - Mannschaftsrennen. Hier werden zwar weiterhin die Zeiten genommen, für die Wertung zählen jedoch nur die Kostüme. Das Plauschrennen findet wie das Mannschaftsrennen und die Kategorie „Sie und Er“ am 10. April statt. Letztes Super - Drei - Rennen Am Samstag bilden die Einzelrennen dann den Höhepunkt des Wochenendes. Diese sind gleichzeitig das letzte und entscheidende Rennen der Super - Drei - Rennserie, welche die grössten Schweizer Volksabfahrten vereint: neben den Allalin Rennen das Inferno Rennen und die Belalp Hexe. Geschätzter Bestandteil der Allalin Rennen sind auch die Partys am Freitag - und Samstagabend. In diesem Jahr sorgt der Musiker „Z’Hansrüedi“ an beiden Abenden für Stimmung im Festzelt am Sportplatz Kalbermatten. Tagsüber ist Walter Keller für die Unterhaltung der Besucher verantwortlich. Fakten zu den Allalin Rennen Streckenlänge: 9 km Höhenunterschied: 1800 m Streckenrekord e: Markus Moser (4:23:04) und Nicole Bärtschi (4:47:34) Rekordsieger: Markus Moser (8) und Marianne Rubi (5) Vorjahressieger: Markus Moser und Nicole Bärtschi. pr/sf, 24.03.2015. Text zur freien Veröffentlichung. Textlänge: 1823 Zeichen mit Leerschlägen (ohne Titel). 

Kontakt

Anmeldung und Informationen unter www.saas-fee.ch/allalinrennen
Saastal Marketing AG, Pirmin Joas, pirmin.joas@saas-fee.ch oder +41 27 958 18 77 

Bildmaterial

Bildmaterial finden Sie auf der Photopress-Seite der Saastal Marketing AG

Videos

Videos finden Sie in unserer Datenbank.