Skip to main content
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen zu einer Buchung oder direkt per Telefon buchen:

Tel. +41 27 958 18 58 

Wie können wir Ihnen helfen?
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
   
loading

Sie können uns auch eine Anfrage per E-Mail senden:

support@saas-fee.ch

 

Öffnungszeiten Tourismusbüro

Hier finden Sie die Öffnungszeiten der Tourismusbüros


Jetzt Prospekte bestellen!

 

 

  • Saas-Fee
  • Saas-Grund
  • Saas-Almagell
  • Saas-Balen
Anreise
Abreise

Kian’s Abenteuerland

Herzlich Willkommen in Kian’s Abenteuerland auf Furggstalden in Saas Almagell 

Unser kinderfreundliches Skigebiet inmitten einer wunderschönen Berglandschaft, bietet viel Ruhe und Erholung für die Erwachsenen und Fun und Animation für die Kids. Der idyllische Ferienort hat seinen typischen Walliser Charakter bewahrt, strahlt eine heimelige Atmosphäre aus und ist ideal für Familien mit Kindern.

Gleich neben der Anfängerpiste auf Furggstalden oberhalb von Saas-Almagell erwartet Kinder in Kians Abenteuerland ein abwechslungsreiches Schneeparadies. Hier können die Kleinen in sonniger Lage und von Drachen, Pinguinen, Löwen und anderen Freunden aus der Tierwelt umgeben Ski fahren. Auch gibt es weitere spannende Aktivitäten wie Snowtubing, Skidoo-Fahren Kinderkarussell, Iglu Kino oder Indianer Tipi.

Snowtubing
Snowtubing nennt sich das Schneevergnügen der aussergewöhnlichen Art im kinderfreundlichen Skigebiet Saas-Almagell. Die rasante Fahrt auf den Gummireifen eignet sich für die ganze Familie. Mitten im Skigebiet befindet sich die Snowtubing-Bahn. Mit einem Lift gelangt man bequem an den Start, bevor es mit Gummireifen rasant und kurvig bis in die Zielgerade geht, in der langsam und sicher gebremst wird.

Kinder-Skidoo
Eine der Hauptattraktionen bei uns in Saas-Almagell ist ohne Zweifel unser Skidoo-Park. Diese neuste Generation von Schneemobilen ist speziell für Kinder entwickelt worden. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 20 km/h ist die Fahrsicherheit gewährleistet und eignet sich somit für Kinder ab 5 Jahren. Die Fahrstrecke bildet einen kleinen Parcours in der Arena Furggstalden (Saas-Almagell).

Kinder-Skipark
Das Almageller Skigebiet ist seit dieser Wintersaison noch familienfreundlicher! In Furggstalden haben wir erstmals ein Abenteuerland für vier- bis zwölfjährige Schneesportler errichtet, der sich bereits grosser Beliebtheit erfreut. 24 sympathische Comic-Figuren, die von uns eigenhändig angefertigt und zusammen mit den einheimischen Primarschülern bemalt wurden, begleiten die jungen Gäste auf dem rund 250 Meter langen Parcours. Dieser führt über eine Brücke und durch ein Iglu. Maskottchen und Aushängeschild des sehenswerten Parks ist ein bunter Drache, der den Namen Kian trägt. So heisst der fröhliche Drache Kian die Besucher bei der Talstation und beim Parkeingang willkommen. Highlight der neuen Anlage ist das Schnee-Iglu zum Animationsfilm "Alice im Wunderland", in dem die gleichnamige Geschichte im Dschungel-Ambiente zu hören ist. 

Kian's Kinderslalom
Der Fantasie von Eltern und Kind sind beim Skifahren keine Grenzen gesetzt. Die Wahl der Übungen richtet sich danach, welcher Lerneffekt erzielt werden soll. Um die Technik im Skifahren zu fördern und dadurch nicht den Spass zu verlieren, können die Kids bei uns das Skifahren spielerisch erlernen. Der Kinderslalom besteht aus Kippstangen, Tunnel, Wellen und Mulden. Der Parcours befindet sich auf blauer Piste und eignet sich für Anfänger und solche, die sich eine bessere Technik aneignen möchten.

Schlümpfe im Skigebiet Saas-Almagell
Man will es gar nicht glauben, aber es gibt sie wirklich. In unserem Skigebiet Furggstalden gibt es ein Iglu, wo die Schlümpfe zu Hause sind. Wenn ihr Glück habt, könnt Ihr sie dort auch sehen und beobachten. Kommt und lasst Euch durchs Reich der Schlümpfe führen. Falls du einen Schlumpf entdeckst, erzählt er dir eine Geschichte.

Der Schatz vom Drachenberg
Einst wohnte ein Drache in der Furggstaldenarena in Saas-Almagell, der Kian genannt wurde. Eines nachts träumte er, dass er sich im Skigebiet von Saas-Almagell auf den Weg machen sollte. Der Weg führte über verschiedene Markierungen, die ihn schlussendlich mit einem Schatz belohnen sollte. Kian nahm den Traum zunächst nicht ernst, aber als er zum dritten Mal das Gleiche träumte, beschloss er, sich nun doch auf den Weg zu machen, um den Schatz zu suchen. Nach einer langen Reise kam er endlich ans Ziel und hatte den Schatz gefunden.

Kian hat eine Schatzkarte gezeichnet. Ihr Kinder habt nun die Möglichkeit euch auf die Schatzsuche zu begeben. Falls Ihr den Weg findet, hat Kian eine kleine Überraschung für Euch.

 

ÖffnungszeitenPreise
Kian's Abenteuerlandtäglich von 9.00 - 16.00 Uhrkostenlos mit einem gültigen Skipass
Kinder Skidootäglich von 13.30 - 15.30 UhrCHF 5.- für 7 Runden


 

Von alten Leuten hatte man früher oft von feurigen, fliegenden Drachen gehört, die von einem Berg zum andern geflogen sind. Wenn sich ein solcher Drache dem Berg näherte, strömte ein Gift aus seinem Körper und dieses blies er gegen den Berg. Der Berg öffnete sich und der Drache drang in die offenen Felsschründe hinein, bis er die Goldadern aufspürte. Der Drache begann an diesen Goldadern, die seine Nahrung sind, zu lecken.

Im Saas, so erzählt man, waren es drei Drachen, die den Berg nördlich von Almagell zerfrassen, so dass dieser zu Tale stürzte. Alle drei Drachen konnten sich retten. Der Erste zog talhinüber in das nahe Mittaghorn, der Zweite kehrte im Schilt bei Saas-Balen ein, der Dritte flog talauswärts in eine unbekannte Gegend.

Nun hatte der Drache vom Mittaghorn Jahrhunderte lang nach Gold geleckt, leider aber nichts gefunden. Deshalb flog er nach Furggstalden. Passt also auf, liebe Kinder, dass ihr den Drachen irgendwo entdeckt. Falls ihr ihn findet, kann er euch zwar kein Gold schenken, aber er wird euch kleine Süssigkeiten überreichen.