Den hätte ich gerne persönlich kennen gelernt

Ich bin in der Vorbereitung einer kleinen Gedenkausstellung zum 150. Todestag des Saaser Tourismuspioniers Pfarrer Johann Josef Imseng (1806-1869). Er setzte sich ein gegen die Armut und die daraus resultierende Abwanderung. Ein spannender Mann. Den hätte ich wirklich gerne persönlich kennen gelernt. Eine vielseitige Persönlichkeit: Ein Priester, dem das ganzheitliche Wohl seiner Leute am Herzen lag; ein grandioser Bergführer; ein visionärer Gestalter der Gesellschaft; ein grossartiger Gastgeber; ein sozial engagierter ...

Weiterlesen

Ihr seid doch das ganze Jahr im Urlaub!

Das Saastal kennt Mai-Ferien. Viele Betriebe haben geschlossen. Es ist Zwischensaison. Sogar die Schule hat Ferien. Es ist Urlaubszeit für die Einheimischen. Tage, um sich zu erholen. Zwei Wochen, die der Familie gehören. Wo manche von ihnen deshalb in Urlaub fahren. Immer wieder höre ich den Einwand: „Aber ihr lebt doch das ganze Jahr schon im Ferienparadies! Viel Sonne, feinstaubfreie Luft, grossartige Natur und eine einzigartige Berg- und Gletscherwelt: Ihr habt ...

Weiterlesen

Heiraten, wo es am Schönsten ist

Allen Unkenrufen zum Trotz: Heiraten ist in. Klar, man heiratet etwas später als unsre Grosseltern. Insgesamt wird aber wieder mehr geheiratet als in der Folge der 68er geprägten Generation. Nein, heiraten wird nicht mehr als spiessig oder altbacken wahrgenommen. Eine Hochzeit, zivilrechtlich wie weitgehend auch kirchlich, wird als Höhepunkt einer echten Liebesbeziehung wahrgenommen. Als Pfarrer kann ich nicht abstreiten, dass mich diese Entwicklung freut. Soziologen vermuten hinter dem Heiratsboom den Wunsch ...

Weiterlesen

Die Schweizer sind schlimmer als wir

Ich konnte es erst nicht glauben. Die Schweizer lügen. Zumindest bei Bewerbungen. 60% der Bewerbungsmappen sind gefüllt mit Lügen, Übertreibungen und Verschleierungen. Man will sich von der besten Seite präsentieren. Darum nimmt man es mit der Wahrheit nicht so genau. Eine breit abgestützte Analyse von Tausenden von Bewerbungsunterlagen schreckt auf. Nicht jeder gibt mit einem Doktortitel an. Aber Kurzpraktikas werden als langjährige Erfahrungen verkauft. Diplome und Qualifikationen werden erfunden. Vergangene Anstellungen ...

Weiterlesen

Die Stillen im Lande…

Man hat sich daran gewöhnt: Es reden immer die Gleichen. Ob im Verein, bei einer Versammlung, gewisse Menschen ergreifen immer das Wort. Andere sagen kaum einmal etwas. In der Psychologie geht man heute davon aus, dass wohl 50% der Menschen eher introvertiert sind. Die reden nicht, bevor sie eine Sache nicht gut überlegt haben. Denen ist es nicht wohl, vor vielen Menschen auftreten zu müssen. Doch da andere ja ständig ...

Weiterlesen

Schlimme Geschichten…  

Man kann sich darüber aufregen, dass die Medien so viel Negatives berichten. Unglücksfälle, Verbrechen, Missstände, Katastrophen: nonstop werden wir mit Zerstörerischem konfrontiert. Bloss, sind wir anders? Erzählen wir vor allem positive Geschichten? Ob Umweltzerstörung, Missbrauchsfälle, Terror, Korruption oder Doping: Es gibt viel zu berichten von dem, was nicht gut läuft auf unserem Planeten. Es zu verschweigen, wäre allerdings nicht richtig. Da würde sich gar nichts bessern. „Denn Einsicht ist der erste ...

Weiterlesen

Schwarz, weiss oder bunt?

Differenziertes Denken scheint mir ein Auslaufmodell. Pauschale Polemik ist einfacher. Dafür oder dagegen. Daumen rauf oder vor allem runter. Diese Feststellung gehört zu meinen schmerzhaftesten Erfahrungen: Differenziertes Denken ist in der Gesellschaft kaum noch gefragt. Da wird über Menschen und Ideen hergezogen als ob es nur schwarz und weiss gäbe. Jugendlichen Klimaprotestlern wird die Konsequenz abgesprochen. Alten ihre Ignoranz gegenüber der Umwelt vorgeworfen. Politiker seien machtbesessen und verlogen. Wirtschaftsbosse korrupt und ...

Weiterlesen

„Den Rücken stärken“

Dieses Wort vom „Rücken stärken“ höre ich immer wieder. Nicht etwa von meiner Physiotherapeutin, bei der ich mit meinem Rücken in Behandlung bin. Auch nicht vom Orthopäden, der meinen Rücken immer wieder gestärkt, respektive operiert und versteift hat. Nein, Verwaltungsräte reden bei der Einsetzung neuer CEOs davon. Sie wollen ihnen den Rücken stärken. Natürlich hatten sie dies bei deren Vorgängern auch schon versprochen, bevor sie diesen dann in den Rücken ...

Weiterlesen

„Wir wünschen uns starke Frauen“

Das war die einhellige Meinung der Männer an einem gut besuchten ökumenischen Anlass hier im als patriarchalisch verschrienen Oberwallis. Ich selber war Moderater auch des Männerworkshops. Und überrascht. Klar, das Wallis wurde schon immer geprägt von starken Frauen, auch wenn sie offiziell nichts zu sagen hatten. In der Politik und im Restaurant hatten diese nichts zu suchen. Dass die Frauen hier in früheren Zeiten aber schon die eigentlichen Helden waren, ...

Weiterlesen

Auto knacken für eine gute Sache

Menschen haben verschiedenste Fähigkeiten. Handwerkliches Geschick. Intellektuelle Fähigkeiten. Musische Begabungen.  Mit offenem Mund habe ich vor einiger Zeit Eiskletterern zugeschaut, die eine senkrechte Eiswand in einem unglaublichen Tempo erklommen haben. Ein Bekannter von mir hat ein grossartiges Einfamilienhaus gebaut mit lauter Materialien, die er aus dem Abfall geholt hat. Menschen haben unglaubliche Fähigkeiten. Die Frage ist nur, ob und wozu sie diese nutzen. Da haben im US-Bundesstaat Florida Eltern ihre einjährige ...

Weiterlesen