Skip to main content
Contact

Que pouvons-nous faire pour vous?

Questions concernant une réservation ou réserver directement par téléphone:

Tel. +41 27 958 18 58

Comment pouvons-nous vous aider?
Ou remplissez notre formulaire:
   
loading

Vous pouvez également nous envoyer un e-mail:

support@saas-fee.ch

 

Heures d'ouverture office du tourisme

Vous trouverez ici les heures d'ouverture des offices du tourisme.

Commandez maintenant nos prospectus!

  • Saas-Fee
  • Saas-Grund
  • Saas-Almagell
  • Saas-Balen
Arrivée
Départ

Médias Salle de presse de la République libre des Vacances de Saas-Fee.

Nous vous remercions de l’intérêt que vous portez à la République libre des Vacances de Saas-Fee. Si vous avez des questions, veuillez vous adresser à notre contact presse : media@saas-fee.ch

Contact

Claudine Perrothon
PR/Media
Tel. +41 27 958 18 77
Email: media@saas-fee.ch

Banque d'image

Les images haute définition sont disponibles dans notre banque de données Photopress.  Les conditions d'utilisations de ces images se trouvent également dans la banque de données.

Rapports d'activité & protocoles - Saas-Fee/Saastal Tourismus

Rapports d'activité - Saastal Marketing AG

Infoveranstaltung SMAG

 

Präsentation Infoveranstaltung SMAG vom 14. März 2017  

 

 

 

Communiqués de presse

Saas-Fee, plus novatrice que jamais 11 octobre 2017

L’hiver dernier, la République libre des Vacances de Saas-Fee avait révolutionné le tourisme d’hiver en lançant le forfait saison à CHF 222 grâce à un crowdfunding. À partir du 15 octobre, avec un supplément de CHF 111, les détenteurs de la WinterCARD peuvent obtenir un upgrade pour la WinterCARD Gold. Celle-ci comprend d’attractifs avantages de prix adaptés aux différents besoins des clients. La WinterCARD Gold est disponible sur saas-fee.ch/fr/wintercard.

 

Plus d'informations

Neue Strukturen für den Saaser Tourismus 5. September 2017

Auf den 1. November 2017 lagert Saas-Fee/Saastal Tourismus alle operativen Tätigkeiten in die Saastal Marketing AG aus, welche neu unter dem Namen Saastal Tourismus AG (STAG) alle Aufgaben einer modernen und effizienten Tourismusorganisation wahrnimmt. Die neuen Aktionäre der STAG sind die vier Saastalgemeinden, die Saastal Bergbahnen AG, die Bergbahnen Hohsaas AG sowie der Verein Saas-Fee/Saastal Tourismus, welcher als Interessensvertretung bestehen bleibt.

 

Mehr erfahren

Schwebend über den Gletscher 27 Juillet 2017

Auf dem Mittelallalin, auf 3500 Meter über Meer, wachsen Kindern ab sieben Jahren jetzt Flügel. 195 Meter können sie per Tyrolienne über den Gletscher schweben.

 

 

Mehr erfahren

Les récompenses les plus convoitées reviennent à la vallée de Saas 26. Avril 2017

Des représentants de la Saastal Bergbahnen AG ont reçu mardi la prestigieuse récompense du Skiareatest dans six catégories. La vallée de Saas se voit ainsi reconnue pour ses standards de qualité élevés. 39 destinations d’hiver de cinq pays alpins ont été testés.

plus d'informations

WinterCard: l’action de financement participatif a été réussie pour la deuxième fois 22. Avril 2017

Le conte de fée d’hiver se prolonge dans la vallée de Saas. Le passeport de ski d’hiver sera à nouveau disponible pendant la saison 2017/18 pour CHF 222. Le nombre nécessaire de 77’777 personnes a été atteint deux jours avant la fin de l’action de financement participatif. De plus, l’offre a été prolongée d’un jour; il est encore possible de commander l’abonnement jusqu’au dimanche 23 avril 2017 sur la plate-forme www.we-make-it-happen.ch.

plus d'information

Saas-Fee tire un bilan positif de la saison d’hiver 2016/17 20. Avril 2017

Plus de 50% de journées skieurs en plus dans le domaine skiable et une augmentation des nuits d’hôtel de plus de 15 % par rapport à l’année dernière : dans la République libre des vacances de Saas-Fee, on se réjouit d’une saison d’hiver réussie. La clé de ce résultat positif a été la WinterCARD 2016/17, un abonnement de saison au prix de CHF 222 qui a pu être réalisé grâce à une action de financement participatif.

plus d'informations

Spielfilmwettbewerb mit neun Filmen aus fünf Ländern 22. März 2017

Im Walliser Skiort Saas Fee findet von 28. März bis 2. April zum vierten Mal das Saas-Fee Filmfest (SFFF) statt. Die beiden Festivalleiter Stefan Fichtner und Gabriel Zurbriggen zeigen getreu dem Programmkonzept während einer Woche Spiel- und Dokumentarfilme aus der Schweiz sowie den vier Nachbarländern Österreich, Deutschland, Frankreich und Italien.

Mehr erfahren

Erfreuliche Zahlen in schwierigem Umfeld 17. März 2017

Die Saastal Bergbahnen AG liefert für das Geschäftsjahr 2015/16 erfreuliche Zahlen und beweist in einem immer härter werdenden Umfeld, dass sich eine mutige Strategie und eine effiziente Geschäftsführung auszahlen. Mit den bereits angelaufenen und neuen Projekten sowie mit kreativen Ideen wird die STB auch in Zukunft auf gutem Weg sein.

mehr erfahren

Saas-Grund dit oui à la WinterCARD 3. Mars 2017

Le conseil d’administration des remontées mécaniques de Saastal (AG) ainsi que des remontées de Hohsaas AG se sont accordés hier pour intégrer Saas-Grund à l’action de financement participatif. Dès la prochaine saison d’hiver, les détenteurs de la WinterCARD 17/18 pourront profiter des 150 kilomètres qu’offre la vallée de Saas.


plus d'informations

Saas-Fee gewinnt den Award "Digital Marketer of the Year" 23. Februar 2017

Gestern durfte der CEO der Saastal Marketing AG, Pascal Schär, den Award Digital Marketer of the Year in Zürich entgegennehmen. Der Preis wird an Unternehmen verliehen, die sich in besonderem Masse für die digitale Entwicklung des Werbemarktes eingesetzt haben. Nominiert waren neben Saas-Fee auch Audi, Mercedes, Raiffeisen Schweiz und Siroop.

 

plus d'informtions

[Translate to Français:] Südkoreanischer Doppelsieg 21. Januar 2017

[Translate to Français:] Saas-Fee, 21.01.2017. Das 18. Ice and Sound-Event in Saas-Fee ist Geschichte. Der Anlass konnte ohne Zwischenfälle abgeschlossen werden. In der Kategorie Lead kam es zu einem südkoreanischen Doppelsieg. Die Schweizerin Petra Klingler beendet den Wettkampf auf dem dritten Schlussrang.

 

mehr erfahren

Saas-Fee: chez nous, l’hiver bat son plein 04 janvier 2017

Saas-Fee, le 04 janvier 2017. Tandis que la plupart des domaines skiables luttent actuellement contre la sécheresse et le manque de neige, nous sommes très satisfaits de la période des fêtes à la République Libre des Vacances Saas-Fee. D’après l’association hôtelière, une légère augmentation se dessine par rapport à l’an passé.

 

plus d'informations

[Translate to Français:] „Ice and Sound“ 2017: heiss auf Eis 20. Dezember 2016

[Translate to Français:]

Saas-Fee, 28.12.2016. Im Januar ist es wieder so weit: Zum 18. Mal findet im Parkhaus von Saas-Fee der Ice and Sound-Event statt. Tausende Zuschauer, über 100 Athleten, Livebands, DJs und Ländlerkapellen sorgen für ein Spektakel sondergleichen im Ice-Dome. An zwei Wochenenden sorgt der Eis-Event für Spektakel, Sport, Spass und Musik. Im zum Ice-Dome umfunktionierten Parkhaus von Saas-Fee werden sich an beiden Wochenenden über 100 Kletterer aus bis zu 20 Nationen in die Eiswand wagen.

 

mehr erfahren

[Translate to Français:] George Michaels letzte Weihnacht 26. Dezember 2016

[Translate to Français:] Saas-Fee, 26.12.2016. Mit grosser Betroffenheit nehmen wir in Saas-Fee Kenntnis vom überraschenden Ableben des einstigen Musik-Giganten George Michael. Gemäss ersten Medienberichten sei er am Sonntag, 25. Dezember friedlich entschlafen. Ausgerechnet an Weihnachten, dem Tag, der ihm dank «Last Christmas» einen seiner grössten Hits überhaupt bescherte.

Unsere Gedanken sind bei der Familie, Freunden und Fans von George Michael. Er wird durch seine Musik unvergessen bleiben.mehr erfahren



Ouverture officielle du téléphérique de Spielboden 20 décembre 2016

Saas-Fee, le 20.12.2016. Lors de l’ouverture officielle du téléphérique de Spielboden aujourd’hui, les invités ont pu non seulement monter vers les sommets en cabine, le tout fut en outre agrémenté d'un accompagnement musical et d'un buffet. En supplément de la coupure classique du ruban et de la bénédiction du téléphérique, un chèque a été remis à l’organisation Blindspot.

Depuis le 17 décembre, le nouveau téléphérique de Spielboden transporte des adeptes du sport d’hiver sur la montagne. Aujourd’hui, mardi après-midi, l’ouverture officielle a eu lieu en compagnie de plus de 50 personnes invitées. Le président du conseil d’administration de la Saastal Bergbahnen AG, Pirmin Zurbriggen, profita de l’occasion pour citer le président sortant des Etats-Unis :  « Oui, nous pouvons ! » Il se référa alors à l’objectif extrêmement sportif de créer ce nouveau téléphérique en partant de rien en si peu de temps. Zurbriggen ne rata pas l’occasion de remercier tous les participants qui ont cru au projet et qui ont cru qu’il était réalisable. « Ceci est la base de tout », souligna-t-il. 



plus d'informations

Le téléphérique de Spielboden entre en service 16 décembre 2016

Saas-Fee, le 16.12.2016. A partir du 17 décembre 2016, le nouveau périphérique de Spielboden à Saas-Fee transporte les adeptes des sports de neige jusqu’au Spielboden. Le téléphérique sera inauguré le 26 décembre 2016 par une grande fête pour les invités et les habitants. Le nouveau téléphérique de Spielboden a coûté environ 20 millions, son financement a été garanti depuis le mois de mars de cette année par l’État, des actionnaires, la population et un partenaire de leasing.  Le 10 juin 2016, les travaux de démontage du téléphérique de Spielboden datant de 40 ans ont commencé et quelques semaines plus tard, les travaux de construction du nouveau téléphérique ont démarré. Maintenant, un peu plus que six mois plus tard, le téléphérique peut être inauguré.


plus d'informations

Des bus électriques pour rejoindre les pistes en tout confort 30 novembre 2016

Cet hiver, les fans de sports d’hiver bénéficient de trois grandes nouveautés à Saas-Fee : la Saas-Fee WinterCARD, le nouveau téléphérique de Spielboden ainsi qu’un service de navette pour les skieurs et skieuses. Les navettes circuleront entre la gare routière/le parking couvert et la station inférieure de l’Alpin Express. Comme toujours dans le village sans voitures de Saas-Fee, il s’agit de véhicules non polluants.

 

plus d'informations

Financement participatif à Saas-Fee : l'offre se réalise. 23 novembre 2016

Jusqu'à ce soir, 75 000 personnes se sont enregistrées pour obtenir un forfait Saas-Fee WinterCard. La société Saastal Bergbahnen AG a annoncé dans la journée que l'offre allait devenir réalité. Les inscriptions restent néanmoins ouvertes, comme prévu, jusqu'au 27 novembre 2016.

 

Plus d'information

 

 

Double victoire pour Saas-Fee

Dans la nouvelle étude « Best Ski Resort » menée par le cabinet Mountain Management, Saas-Fee a été élu meilleure station de ski des Alpes dans deux catégories. Au total 54 stations d’Autriche, d’Allemagne, de France, d’Italie et de Suisse ont été évaluées.

 

Plus d'information

Saas-Fee lancé billet de saison pour CHF 222.-

Die Saastal Bergbahnen AG lanciert für die Wintersaison 2016/17 ein neues Preiskonzept. Ab dem 23. Oktober bietet die Destination Saisonkarten für CHF 222 an. Das Konzept basiert auf dem Crowdfunding-Ansatz, bei dem der Preis erst zustande kommt, wenn 99‘999 Karten verkauft sind.

mehr erfahren

Saas-Fee ouvre le ski en hiver jusqu'à Morenia 14. Oktober 2016

Saas-Fee trägt seinem Namen als schneesicherstes Skigebiet erneut Rechnung. Nachdem bereits seit Mitte Juli täglich bis zu 80 Skiteams unter perfekten Bedingungen ihre Trainingseinheiten auf dem Gletscher von Saas-Fee absolvieren, kann ab morgen, 15. Oktober 2016, das Winterskigebiet bis Morenia, auf 2500 m.ü.M. gelegen, eröffnet werden.

 

mehr erfahren

Les meilleurs snowboarders du monde à partir d'aujourd'hui à Saas-Fee 10. Oktober 2016

Die Ski- und Snowboardprofis im Slopestyle und Big Air holen sich auf dem Fee-Gletscher in Saas-Fee den letzten Schliff für die anstehende Weltcup-Saison. Vom 10. bis 22. Oktober trainieren die Profis ihre Tricks auf dem Hindernisparcours der weltbesten Parkbauer. 
mehr erfahren

 

 

 

 

Premiere im Gletscherdorf: Die Swiss Winter University Games in Saas-Fee

An den ersten Swiss Winter University Games (SWUG) vom 4. – 6. März messen sich Schweizer Universitäten und Fachhochschulen in einem sportlichen Winter-Wettkampf. Der „Uni gegen Uni“-Wettbewerb wurde von den Saastal Bergbahnen AG, dem Schweizerischen Akademischen Skiclub (SAS) und Skiline Media AG entwickelt. Die Studentinnen und Studenten kämpfen dabei in sieben Disziplinen um die SWUG Trohpy.

 

mehr erfahren

Premiere im Gletscherdorf: Die Swiss Winter University Games in Saas-Fee

An den ersten Swiss Winter University Games (SWUG) vom 4. – 6. März messen sich Schweizer Universitäten und Fachhochschulen in einem sportlichen Winter-Wettkampf. Der „Uni gegen Uni“-Wettbewerb wurde von den Saastal Bergbahnen AG, dem Schweizerischen Akademischen Skiclub (SAS) und Skiline Media AG entwickelt. Die Studentinnen und Studenten kämpfen dabei in sieben Disziplinen um die SWUG Trohpy.

 

mehr erfahren

Sculptures impressionnantes sur 3'500 m assurent le refroidissement ! 22.07.2016

Hoch oben über Saas-Fee auf 3‘500 m ü. M. steht das Tor zum Innern des Fee-Gletschers. Der Eispavillon wurde in den vergangenen Monaten komplett neu inszeniert. Taufpate Pirmin Zurbriggen, ehemaliger Olympiasieger und Verwaltungsratspräsident der Saastal Bergbahnen und Roger Kalbermatten, Gemeindepräsident von Saas-Fee laden zur offiziellen Eröffnung ein.

 

mehr erfahren

Coup de pioche du téléphérique de Spielboden 05.07.2016

Les travaux de la station aval du nouveau téléphérique de Spielboden ont été effectués comme prévu et la construction se déroule selon le plan. La dalle de base du sous-sol a été construite et les conduites ont été posées. Les murs du sous-sol ont tous été bétonnés. Les murs de soutènement ont été érigés et le contreventement bétonné.

 

plus d'information

Bike Novelty à Saas-Grund 22.06.2016

In Saas-Grund gibt es die kommenden zwei Wochenenden eine absolute Schweizer Neuheit für alle Bike-Fans: Ein kombinierter Trail ab Hohsaas auf 3200 Metern bis nach Saas-Grund - die ersten 500 Höhenmeter davon auf einem Snow-Trail, einer speziell dafür präparierten Piste.

 

mehr erfahren

Premiere im Gletscherdorf: Die Swiss Winter University Games in Saas-Fee

An den ersten Swiss Winter University Games (SWUG) vom 4. – 6. März messen sich Schweizer Universitäten und Fachhochschulen in einem sportlichen Winter-Wettkampf. Der „Uni gegen Uni“-Wettbewerb wurde von den Saastal Bergbahnen AG, dem Schweizerischen Akademischen Skiclub (SAS) und Skiline Media AG entwickelt. Die Studentinnen und Studenten kämpfen dabei in sieben Disziplinen um die SWUG Trohpy.

 

mehr erfahren

Neuf films de cinq pays en compétition 12.03.2016

Das Saas-Fee Filmfest (SFFF), das vom 30. März bis 3. April zum dritten Mal stattfindet, zeigt in seinem Wettbewerb wiederum neun neue Filme aus der Schweiz sowie den vier Nachbarländern Österreich, Deutschland, Frankreich und Italien. Frankreich ist mit drei Produktionen im Wettbewerb vertreten, aus Italien und Deutschland kommen je zwei neue Filme, Österreich und die Schweiz zeigen je einen Beitrag.

 

mehr erfahren

Tallest football en Europe 12.03.2016

[Translate to Français:] Das Fussball Länderspiel zur Vorbereitung auf die Bergdorf-EM zwischen der Schweiz und Italien geht als höchstes Fussballspiel Europas in die Annalen ein. Auf dem Mittellallalin in der Freien Ferienrepublik Saas-Fee auf 3500 Metern über Meer, gewann die Schweiz das geschichtsträchtige Spiel mit 3:0.

 

mehr erfahren

Premiere im Gletscherdorf: Die Swiss Winter University Games in Saas-Fee

An den ersten Swiss Winter University Games (SWUG) vom 4. – 6. März messen sich Schweizer Universitäten und Fachhochschulen in einem sportlichen Winter-Wettkampf. Der „Uni gegen Uni“-Wettbewerb wurde von den Saastal Bergbahnen AG, dem Schweizerischen Akademischen Skiclub (SAS) und Skiline Media AG entwickelt. Die Studentinnen und Studenten kämpfen dabei in sieben Disziplinen um die SWUG Trohpy.

 

mehr erfahren

[Translate to Français:] Die Finanzierung der Spielbodenbahn ist gesichert 10.03.2016

[Translate to Français:] Der Verwaltungsrat der Saastal Bergbahnen hat an seiner heutigen Sitzung die definitive Finanzierung der Spielbodenbahn verkündet. Das CHF 20 Millionenprojekt wird durch Aktionäre, den Staat und einen Leasingpartner finanziert. Die Neueröffnung ist auf die Wintersaison 2016 / 2017 geplant. Die Bauarbeiten beginnen noch diesen Frühling.

 

mehr erfahren

Premiere im Gletscherdorf: Die Swiss Winter University Games in Saas-Fee

An den ersten Swiss Winter University Games (SWUG) vom 4. – 6. März messen sich Schweizer Universitäten und Fachhochschulen in einem sportlichen Winter-Wettkampf. Der „Uni gegen Uni“-Wettbewerb wurde von den Saastal Bergbahnen AG, dem Schweizerischen Akademischen Skiclub (SAS) und Skiline Media AG entwickelt. Die Studentinnen und Studenten kämpfen dabei in sieben Disziplinen um die SWUG Trohpy.

 

mehr erfahren

Premiere im Gletscherdorf: Die Swiss Winter University Games in Saas-Fee

An den ersten Swiss Winter University Games (SWUG) vom 4. – 6. März messen sich Schweizer Universitäten und Fachhochschulen in einem sportlichen Winter-Wettkampf. Der „Uni gegen Uni“-Wettbewerb wurde von den Saastal Bergbahnen AG, dem Schweizerischen Akademischen Skiclub (SAS) und Skiline Media AG entwickelt. Die Studentinnen und Studenten kämpfen dabei in sieben Disziplinen um die SWUG Trohpy.

 

mehr erfahren

Mit Vollgas über Eis und Schnee

Das Glacier Bike Downhill vom 12. März gilt als eines der spektakulärsten Bike-Rennen der Schweiz. Vom Start auf 3500 Meter über Meer stürzen sich die rund 300 Fahrer 1700 Höhenmeter auf den grösstenteils auf Gletschern angelegten Skipisten Saas-Fee entgegen.

 

mehr erfahren

Ferien zurück Garantie bei Schneemangel in Saas-Fee 16.12.2015

Zweimal in Folge wurde Saas-Fee von über 40‘000 Skifahrern aus ganz Europa zu einem der schneesichersten Skigebiete gekürt. Miteinher ging der erste Platz bezüglich Pistenqualität. Diese zwei Podestplätze verpflichten. Für die Verantwortlichen der Freien Ferienrepublik Saas-Fee ist dies mehr als ein mündliches Versprechen an die Gäste. Es ist ab sofort eine „Ferien zurück Garantie“ bei Schneemangel.

 

mehr erfahren

Saas-Fee/Saastal lanciert erste umfassende Destinations-App 18.11.2015

Mit der neuen Saas-Fee/Saastal App treibt die Destination die Digitalisierung des Marketings weiter voran. Einerseits bietet die App dem Gast alle relevanten Informationen rund um die Destination, andererseits bündelt sie die Marketingaktivitäten der Leistungsträger und verringert so die Kosten.

 

mehr erfahren

Die Freie Ferienrepublik Saas-Fee mit Exklave in Zürich 15.10.2015

Alle Bürger und Fans der Freien Ferienrepublik Saas-Fee finden ab Donnerstag, 15. Oktober ein ganz besonderes Plätzchen in Zürich: Im Walliser Keller des Hotels Zürcherhof entfliehen die Gäste während der Dauer ihres Aufenthaltes in die märchenhafte Bergwelt rund um das Saastal.

 

mehr erfahren

Saastal Bergbahnen und PistenBully gemeinsam für eine gesunde Umwelt 31.08.2015

Im Dezember 2014 wurde das erste Pistenpräparierfahrzeug der Welt mit der neusten Motorentechnologie Tier 4 final von PistenBully an die Saastal Bergbahnen übergeben. Im Rahmen der Übergabe hat PistenBully den Saastal Bergbahnen versprochen einen Baum  in Saas-Fee zu pflanzen. Gesagt, getan.

 

mehr erfahren