Skip to main content
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen zu einer Buchung oder direkt per Telefon buchen:

Tel. +41 (0)27 958 18 68

Wie können wir Ihnen helfen?
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
   
loading

Sie können uns auch eine Anfrage per E-Mail senden:

info@saas-fee.ch

 

Öffnungszeiten Tourismusbüro

Hier finden Sie die Öffnungszeiten der Tourismusbüros


Jetzt Prospekte bestellen!

 

 

  • Saas-Fee
  • Saas-Grund
  • Saas-Almagell
  • Saas-Balen
  • Adrenalin Cup Saas-Fee

Support & FAQ

Was ist der Adrenalin Cup?

Beim Adrenalin Cup Saas-Fee gibt es 10 verschiedene Disziplinen, die im ganzen Skigebiet verteilt sind. Bei jeder Disziplin wird entweder ein automatisches Video oder Foto von dir gemacht. Mit jedem Lauf sammelst du Punkte und kannst tolle Preise gewinnen - dabei hast du so viele Versuche, wie du möchtest.

Wann findet der Adrenalin Cup statt?

Der Adrenalin Cup Saas-Fee startet offiziell am 12. Dezember 2015 und endet am 15. April 2016, sofern es die Schneelage erlaubt. Wenn genügend Schnee vorhanden ist, stehen dir die Adrenalin Cup Anlagen auch davor und danach zur Verfügung. Für die offizielle Wertung und Preisvergabe zählen nur Läufe zwischen dem 21. Dezember und 15. April.

Wie kann ich mitmachen?

Um am Adrenalin Cup teilzunehmen, benötigst du einen AdrenalinPass. Wenn du im Besitz des Bürgerpasses bist, wird der AdrenalinPass automatisch und kostenlos auf deinen Skipass gebucht. Ansonsten kannst du den AdrenalinPass kaufen. Es gibt ihn für 1, 2, 3, 4, 5 oder mehr Tage. Pro Tag kostet er CHF 7 und maximal CHF 35 pro Skipass.

Damit du deine Videos, Fotos und Punkte ansehen kannst, benötigst du ein Adrenalin Konto. Dazu registrierst du dich einfach auf adrenalincup.saas-fee.ch und buchst deinen Skipass dort ein.

Damit kannst du sofort starten!

Warum soll ich teilnehmen?

Beim Adrenalin Cup kannst du einen einfachen Skitag zu einem spaßigen Abenteuer machen, bei dem du gemeinsam mit deiner Familie oder deinen Freunden verschiedene Disziplinen absolvierst und ihr gegeneinander antretet.

Ich bin kein guter Skifahrer. Macht es überhaupt Sinn, dass ich beim Adrenalin Cup mitmache?

Wenn du in der Lage bist, blaue und rote Pisten zu fahren, dann kannst du beim Adrenalin Cup mitmachen. Es geht beim Adrenalin Cup nicht darum, der Beste zu sein, sondern Spaß auf der Piste zu haben. Deine Erlebnisse werden digital erfasst, sodass du sie später online nacherleben und deinen Freunden zeigen kannst. Wenn du neugierig bist und eine völlig neue Art des Skifahrens erleben willst, solltest du unbedingt am Adrenalin Cup teilnehmen!

Ich bin mit meiner Familie und meinen Kindern in Saas-Fee auf Urlaub. Ist es sinnvoll, mit meinen Kindern am Adrenalin Cup teilzunehmen?

Wenn deine Kinder in der Lage sind, blaue und rote Pisten zu fahren, ist der Adrenalin Cup genau das Richtige für euren Familienurlaub. Ihr könnt während des Urlaubs gemeinsam Spaß auf der Piste haben und am Abend eure Erlebnisse miteinander vergleichen oder am besten gleich Freunden und Bekannten zu Hause online zeigen.

Ich bin nur einen Tag in Saas-Fee. Macht es überhaupt Sinn für mich, am Adrenalin Cup teilzunehmen?

Natürlich! Beim Adrenalin Cup geht es in erster Linie um den Spaß auf der Piste. Auch wenn du nicht alle Disziplinen absolvierst, hast du immer noch Chancen auf einen Platz in einer der Ranglisten.

Was ist eine Racer's Corner?

Die Racer's Corners sind gemütlich eingerichtete Ecken in den Bergrestaurants, wo du dich mit deinen Freunden treffen und unterhalten kannst. Außerdem sind dort Großbildschirme montiert, auf denen du deine eigenen Adrenalin Cup Videos ansehen kannst. Das geht ganz einfach mit deinem Skipass und ist kostenlos, wie es genau funktioniert ist direkt am Bildschirm erklärt.

Die Racer’s Corners findest du in folgenden Bergrestaurants: Restaurant Morenia (Alpin Express Mittelstation), Restaurant ThreeS!xty (Bergstation Mittelallalin). Interaktive Bildschirme findest du darüber in den Wartehallen der Längfluh Talstation und der Felskinn Talstation.

Welche Firma steckt eigentlich hinter dem Adrenalin Cup?

Der Adrenalin Cup wird von der Tourismusregion Saas-Fee, d.h. den Saastal Bergbahnen und dem Tourismusverband, durchgeführt. Technischer Betreiber des Adrenalin Cups ist die Skiline Media GmbH mit Sitz in Kärnten, Österreich.

Wie komme ich zu meinem Video?

Deine Videos von den Adrenalin Cup Disziplinen kannst du gleich nach jedem Lauf im Internet ansehen unter adrenalincup.saas-fee.ch. Du musst dich dafür nur zuerst mit deiner Skipassnummer (die steht direkt auf deinem Skipass) registrieren. Dort findest du übrigens auch immer deinen aktuellen Punktestand und die aktuelle Rangliste.

Nachdem du im Skigebiet eine oder mehrere Adrenalin Cup Disziplinen bewältigt hast buchst du deinen Adrenalin Skipass mit Hilfe der aufgedruckten Nummer in dein Adrenalin Konto auf adrenalincup.saas-fee.ch ein. Solltest du noch keinen Account angelegt haben, kannst du dies jederzeit nachträglich tun. Die Seite leitet dich entsprechend an.

Nach Eingabe der Passnummer werden dir deine Fotos, Videos und Leistungsdaten sowie Ranglisten und Platzierungen angezeigt. Der Pass und die Ergebnisse bleiben gespeichert. Werden mit einem Pass weitere Disziplinen bewältigt, kommen die zusätzlichen Daten und Inhalte automatisch dazu.

Erwirbst du zu einem anderen Zeitpunkt einen neuen Skipass, so kannst du diesen ebenfalls in dein bereits bestehendes Adrenalin Konto dazu buchen ohne dass die alten Daten des ersten Skipasses verloren gehen.

Kann ich direkt vor Ort meine Ergebnisse und Videos abrufen bzw. ansehen?

Ja. Damit du deine aktuellen Ergebnisse und Videos direkt im Skigebiet abrufen kannst, haben wir in mehreren Bergrestaurants sogenannte "Racer's Corners" eingerichtet. Dort kannst du deinen Skipass scannen und damit deine Videos und Fotos direkt am Bildschirm betrachten.

Die Racer’s Corners findest du in folgenden Bergrestaurants: Restaurant Morenia (Alpin Express Mittelstation), Restaurant ThreeS!xty (Bergstation Mittelallalin) sowie in den Wartehallen der Längfluh Talstation und der Felskinn Talstation.

Wie werden meine Punkte berechnet?

Pro Disziplin werden zunächst die Brutto-Punkte ermittelt und daraus in Abhängigkeit deines persönlichen Handicaps die Netto-Punkte bestimmt. Je nach Disziplin basieren die Brutto-Punkte auf unterschiedlichen Bemessungsdaten (z.B. Zeitwertung bei Riesenslalom, Slalom, Mix Race, Allalin Abfahrt und Schlitteln; Geschwindigkeitswertung bei Speed, Leistungszonenwertung bei Flug und Winter Wandern, Höhenmeter ohne bzw. mit Checkpoint Bonus bei Altimeter Race und Foto Ski Safari; sowie Erreichungsgrad bei Glacier Experience).

Solltest du noch Fragen zu Punkteberechnung, Bemessungsgrundlagen und Handicap-System haben, wende dich bitte an ac-saasfee@skiline.cc .

Wo kann ich meine Punkte und mein Ranking einsehen?

Deinen Punktestand und deinen Platz in der Rangliste kannst du immer aktuell im Internet ansehen unter adrenalincup.saas-fee.ch. Du musst dich nur zuerst mit deiner Skipassnummer (die steht direkt auf deinem Skipass) registrieren. Dort findest du übrigens auch alle deinen Videos und Fotos von den Adrenalin Cup Disziplinen.

Muss ich mich dafür zwingend registrieren?

Um am Adrenalin Cup teilzunehmen und die Disziplinen auszuprobieren, musst du dich nicht zwingend registrieren. Wenn du aber die Videos und Fotos von deinen Läufen ansehen möchtest, musst du dir ein online-Profil Profil anlegen und dich dafür dann registrieren.

Bekomme ich dann unerwünschte Werbung, wenn ich mich registriere?

Wenn du dich registrierst, werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Wir verwenden sie nur für den Adrenalin Cup.

Skiline als technischer Betreiber des Adrenalin Cups sowie die Tourismusregion Saas-Fee sind ständig bemüht alles zu tun, um deine Privatsphäre so gut als möglich zu schützen. Siehe hierzu auch die „Nutzungsbedingungen“ bei der Registrierung. Wir unterliegen den strengen Datenschutzgesetzten Österreichs bzw. der EU. Es werden keine Daten gespeichert, die nicht für die Umsetzung des Adrenalin Cups notwendig sind. Deine Daten werden ausschließlich wie in den Nutzungsbedingungen dokumentiert verwendet.

Bekomme ich für den AdrenalinPass eine eigene Karte?

Nein. Der AdrenalinPass wird direkt auf deinen Skipass aufgebucht. Du bekommst also keine eigene Karte dafür. Bitte bewahre trotzdem den Kaufbeleg auf, er dient im Falle eines Verlusts deines Skipasses als Nachweis.

Muss ich für den AdrenalinPass Pfand bezahlen?

Nein. Für den AdrenalinPass ist kein Pfand zu bezahlen. Du bekommst ja auch keine zusätzliche Karte, sondern der AdrenalinPass wird direkt auf deinen Skipass aufgebucht. Bitte bewahre trotzdem den Kaufbeleg auf, er dient im Falle eines Verlusts deines Skipasses als Nachweis.

Kann ich den AdrenalinPass nach einem oder mehreren Tagen von meinem Skipass auf den Skipass einer anderen Person übertragen?

Nein, der AdrenalinPass ist an einen einzigen Skipass gebunden und daher nicht übertragbar.

Wie lange gilt der AdrenalinPass?

Den AdrenalinPass gibt es für 1, 2, 3, 4, 5 oder mehr Tage. Pro Tag kostet er CHF 7 und maximal CHF 35 pro Skipass. Wenn du im Besitz des Bürgerpasses bist, wird dir der AdrenalinPass automatisch und kostenlos auf deinen Skipass gebucht.

Wie lange gilt der Saison-AdrenalinPass?

Der Saison-AdrenalinPass gilt für die gesamte Dauer des Adrenalin Cups, d.h. vom 12. Dezember 2015 bis 15. April 2016.

Ich habe meinen Skipass verloren bzw. vergessen die Skipass Nummer zu notieren und diese noch nicht in mein Adrenalin Konto eingebucht

Falls du die Quittung von deinem Skipass noch hast, kannst du dort deine Skipass Nummer finden. Falls du weder Skipass noch Quittung hast, können wir deine Daten leider nicht mehr abrufen.

Meine Skipass-Eingabe im Web/App funktioniert nicht.

Bitte melde dich mit deinem Adrenalin Konto Benutzernamen und deiner Skipassnummer per E-Mail beim Support unter ac-saasfee@skiline.cc .

Ich habe meinen Skipass verloren bzw. vergessen, die Skipassnummer zu notieren, bevor ich diesen in mein Adrenalin Konto einbuchen konnte.

Falls du noch den Kaufbeleg deines Skipasses hast, kannst du dort deine Skipassnummer finden. Falls du weder Skipass noch Kaufbeleg hast und die auf dem Skipass aufgedruckte Nummer auch nicht vorher fotografiert hast, können wir deine Daten leider nicht zur Verfügung stellen.

Ich habe einen falschen AdrenalinPass in mein Konto eingebucht. Wie kann ich das korrigieren?

Hierfür musst du dich in dein Adrenalin Cup Konto einloggen, den Punkt „Skipässe“ auswählen und neben dem falschen Skipass auf den Befehl „löschen“ klicken. Somit wird der Skipass aus deinem Konto entfernt und damit auch alle Daten, die mit diesem Skipass verknüpft sind (Fotos, Videos, Leistungen, etc.)..

Ich habe das Passwort zu meinem Adrenalin Konto vergessen. Was kann ich tun?

Um zu einem neuen Passwort zu gelangen, musst du im Login-Bereich des Adrenalin Cup Portals deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse eingeben und dann auf den Link „Passwort vergessen“ unter dem Login Feld klicken. Das System schickt dir dann einen Link zur Passwort-Erneuerung an deine E-Mail Adresse. Achtung! Falls deine E-Mail Adresse zu einem Konto führt, zu dem du keinen Zugang mehr hast, können wir dir auch zu deinem Adrenalin Cup Konto keinen Zugang mehr geben.

Ich habe den Benutzernamen meines Adrenalin Cup Profils vergessen. Was kann ich tun?

Solltest du deinen Benutzernamen vergessen haben, hast du die Möglichkeit, jene E-Mail Adresse, mit der du deinen Account angelegt hast, als Benutzernamen einzugeben und dich damit anzumelden. Deinen eigentlichen Benutzernamen findest du dann in deinen Profileinstellungen.

Falls du die E-Mail Adresse, mit der du dein Konto angelegt hast, vergessen haben solltest, versuche es schrittweise mit all deinen E-Mail Adressen. Bei einer davon sollte es schließlich funktionieren. Andernfalls könnte es sein, dass du bei der Erstregistrierung einen Tippfehler gemacht hast. In diesem Fall ist dein Konto leider nicht mehr auffindbar.

Unter Umständen hast du aber auch dein Passwort falsch eingegeben. Um zu einem neuen Passwort zu gelangen, musst du im Login Bereich des Adrenalin Portals deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse eingeben und dann auf den Link „Passwort vergessen“ unter dem Login Feld klicken. Das System schickt dir dann an deine E-Mail Adresse einen Link zur Passwort Erneuerung. Achtung! Falls deine Email Adresse zu einem Konto führt, zu welchem du keinen Zugang mehr hast, können wir dir auch zu deinem Adrenalin Cup Konto keinen Zugang mehr geben.

Wie kann ich meine Adrenalin Cup Videos, Fotos oder Leistungen meinen Freunden online zeigen?

Bei jedem Video, Foto, Höhenmeter Diagramm, etc. gibt es einen Button für Facebook, E-Mail und weitere soziale Netzwerke und Funktionen.

Klick einfach auf den gewünschten Button, um die Inhalte zu teilen. 

Official Partner

Die Mobiliar – 1826 in Bern gegründet – ist die älteste private Versicherungsgesellschaft unseres Landes und seit der Wintersaison 2015/16 stolzer Partner vom Adrenalin Cup in Saas-Fee.