Freie Ferienrepublik Saas-Fee

Onlinebuchung

Hotelzimmer
Appartment

Tag... Monat Jahr
Nächte
Zimmer
Personen
Online buchbare


© Feratel
Logo Best Price Garantie

Tel. +41 (0)27 958 18 68

Zusatzleistungen

» e-Shop

Pauschalangebote

Newsletter

Bergbahnen

Höhenwanderungen

Höhenwandern im Saastal: von Viertausendern umgeben, vorbei an jahrhundertealten, knorrigen Lärchen und hoch über der Talsohle - ein erhabenes Gefühl.

Anforderungen / Wissenswertes
- auf der Beschilderung angegebene Zeiten sind Richtzeiten, reine Marschzeit
- genügend Zeit einplanen und ggf. Zeiten der Bergbahnen beachten
- Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind Voraussetzung für eine Höhenwanderung
- die Panoramakarte gibt einen ersten Überblick
- die topografische Karte (1:25'000) ist ein Muss bei grösseren, anspruchsvollen Wanderungen

Details

Höhenwanderungen im Überblick

Kreuzboden - Almagelleralp -Saas-Almagell
Vom Kreuzboden (2400 m) wandern Sie auf dem ersten Abschnitt der Alpenblumenpromenade zum Aussichtspunkt Triftgrätji. Die Höhenwanderung führt oberhalb des Grundbergs weiter ins wildromantische Almagellertal zur Almagelleralp (2194 m). Von hier aus geht es entweder dem Bach entlang zu Fuss nach Saas-Almagell oder über den Erlebnisweg nach Furggstalden und von dort bequem mit dem Sessellift nach Saas-Almagell.
Kreuzboden - Almagelleralp: Zeit: 2 Std. 30 Min.,
Almagelleralp - Saas-Almagell: Zeit: 1 Std., Schwierigkeitsgrad: 2 von 4

Höhenweg Gspon - Saas-Grund
Mit dem Bus fahren Sie bis nach Stalden. Von dort bringt Sie die Luftseilbahn zum steilen Bergdorf Gspon (1893 m). Sie wandern nun hoch über dem Saastal taleinwärts. Über Siwibode und Grüebe erreichen Sie den Kreuzboden (2400 m), von wo Sie entweder zu Fuss oder mit der Gondelbahn hinunter nach Saas-Grund gelangen. Die gemütlichere Variante der Wanderung ist in umgekehrter Richtung.
Zeit: 4,5 - 5 Std., Schwierigkeitsgrad: 2 von 4.

Höhenwanderung Felskinn - Britannia - Plattjen

Mit der Alpin-Express Gondelbahn fahren Sie hinauf zum Felskinn (2991 m). Von dort laufen Sie zur Britanniahütte (3030 m), von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick auf den Mattmarksee haben. Über den Chessjengletscher (kein Bergführer notwendig) steigen Sie hinunter zum Heidefriedhof (2734 m) und laufen an der Flanke des Mittaghorns herum bis nach Plattjen (2570 m). Von hier aus bringt Sie die Gondelbahn zurück nach Saas-Fee.
Zeit: 2,5 Std.,Schwierigkeitsgrad: 3 von 4.

Nützliche Links
Kauf Wanderkarte
Tipps zu den Schwierigkeitsgraden und Ausrüstung und zur Beschilderung der Wanderwege
 

 

Saas-Fee/Saastal Tourismus
CH - 3906 Saas-Fee
Tel. +41 27 958 18 58
to@saas-fee.com

Detailkarte einblenden

Wetter

Sa 20.09
12°/ 17°
So 21.09
7°/ 15°
Mo 22.09
6°/ 15°

Webcams

Bergbahn-Informationen

Freie Ferienrepublik Saas-Fee

Saas-Fee News