Saas-Fee Blog

Blog der Freien Ferienrepublik Saas-Fee

Inklusives Schneesport-Projekt gegen Isolation an Feiertagen

Jugendliche mit und ohne Behinderung geniessen gemeinsam die Walliser Bergwelt

Eine richtige Silvester-Party zusammen mit coolen Leuten? Für junge Menschen mit Behinderung oft nicht möglich. Umso begeisterter zeigen sie sich über das Inklusions-Projekt von Blindspot mitten in den Walliser Bergen, wo sie tagsüber zusammen mit Gleichaltrigen Ski und Snowboard fahren und abends beim Knüpfen von sozialen Kontakten Sozialkenntnisse aufbauen.

Dass sich Jugendliche mit und ohne Behinderung auf Augenhöhe begegnen und sich als „Familie“ bezeichnen, mag verwundern. Dass Wintersportler mit Blindheit über eine Schanze springen können, ebenfalls. Die Winterprojekte von Blindspot schlagen mit einem inklusiven Wintercamp gleich mehrere Fliegen auf einen Schlag: Die Jugendlichen erweitern in der zusammengewürfelten Gruppe ihre Sozialkompetenzen, gewinnen an Selbstvertrauen und Toleranz und lernen den Umgang mit der Vielfältigkeit der Menschheit. Nebenbei wird der Nachwuchs im Schweizer Wintersport gefördert und für die Bewegungsförderung und gesunder, nachhaltiger Nahrung sensibilisiert.

 

Selbstbestimmung und Vielfalt als Chance

 

Wollen Jugendliche ohne Behinderung wirklich mit Menschen mit Behinderung etwas zu tun haben? Ist es für Jugendliche mit Behinderung möglich, die gleichen Aktivitäten durchzuführen wie ihre Altersgenossen ohne Behinderung?
Eltern, Verbände und Fachleute zeigen sich zurückhaltend. Die Anmeldungen bei Blindspot-Projekten sprechen jedoch Bände: Das Wintercamp war teilweise bereits 20 Minuten nach Anmelde-Start ausgebucht.
„Junge Menschen mit und ohne Behinderung haben grundsätzlich die gleichen Interessen und Bedürfnisse“, begründet Jonas Staub, Geschäftsleiter von Blindspot, den anhaltenden Erfolg: „Menschen mit Behinderung können diese jedoch sehr oft nicht ausleben, weil sie nicht die gleichen Chancen haben, um ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten. Das inklusive Setting ist eine Lernerfahrung und Horizonterweiterung für beide Seiten. Eine neue Gesellschaft wird vorgelebt.“

 

Das Projekt und ihre Trägerschaft

 

Das inklusive Wintercamp von Blindspot fand vom 27. Dezember 2015 bis 2. Januar 2016 in Saas-Fee bzw. Saas-Grund statt.
Die 32 Teilnehmenden sind zwischen 15-27 Jahre alt. Die Behinderungsformen sind sehr gemischt: Neben Jugendlichen im Rollstuhl nimmt ein junger Mann mit Trisomie21 teil; andere haben eine Sehbehinderung, Blindheit oder Autismus-Spektrum-Störung.
An verschiedenen Wochenenden im Januar, Februar und März sowie durch individuelle Begleitungen können die Kenntnisse anschliessend vertieft werden.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *