Saas-Fee Blog

Blog der Freien Ferienrepublik Saas-Fee

Familiengeschichten

Das Saastal ist für mich Heimat. Da fühle ich mich wohl. Geborgen inmitten der majestätischen Viertausender. Fasziniert von der intakten Natur. Begeistert von der Tradition und den authentischen Bergdörfern. Herausgefordert von den einzigartigen Menschen hier. Heimat.

Wichtig ist für mich daneben aber auch die Familie. Jener unbekannte Denker hatte wohl Recht, der behauptete: „Der wichtigste Verein heisst Familie.“ Die Familie kann etwas Wunderbares sein. So gab es am vergangenen Wochenende, in meinem abgelegenen Rebberg im vorderen Vispertal, ein eigenartiges Familientreffen. Wissend, dass ich gesundheitlich bedingt mit den Rebarbeiten im Rückstand bin und dieser Ort für mein kreatives Schaffen sehr wichtig ist, traf sich ein Teil meiner Familie zur Arbeit. Natürlich gab es ein besonderes Bild ab, wenn da z.B. die Finanzdirektorin des Kantons Schaffhausen sich mit der Laubarbeit in meinem kleinen Weinberg abmühte. Als ob sie nichts Wichtigeres zu tun hätte… Aber das ist eben Familie. Man hält zusammen. Ist füreinander da. Johann Wolfgang von Goethe hatte schon festgestellt: „Denn zu Zeiten der Not bedarf man seiner Verwandten.“

Es ist ein Geschenk, nicht bloss Heimat, sondern auch eine intakte Familie zu haben.

Schön ist es allerdings auch, wenn die Familie nicht nur in den schwierigen Phasen des Lebens zusammen hält, sondern wenn wir mit den Liebsten genauso die schönsten Augenblicke verbringen können. Zum Beispiel unvergessliche Urlaubstage in der Freien Ferienrepublik Saas-Fee…

„Ein Baum ohne Wurzeln – ein Mensch ohne Familie.“

Till Brendel

 

Christoph Gysel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *