Saas-Fee Blog

Allgemein

Das fast perfekte Paradies

Ein grandioser Winter geht zu Ende. Viel Sonnenschein. Perfekte Pisten. Unzählige zufriedene Gäste. Die Freie Ferienrepublik Saas-Fee ein Paradies für Wintersportler und Geniesser. Einverstanden, das Saastal mit seinen 18 Viertausendern ist einzigartig. Die authentischen Bergdörfer sind wohltuend. Und dann die imposanten Gletscher, die reine Bergluft, die intakte Natur: Wirklich ein Paradies.

„Das Saastal ist wunderschön! Wenn da bloss nicht die Menschen wären!“ Dies hat mir ein Gast so zum Abschied gesagt. Und, zum Glück nicht allzu tragisch, auf einige unfreundliche Begegnungen hingewiesen. Aber genau diese haben es in sich. Sind zerstörerisch. Das menschliche Miteinander erscheint mir (noch) nicht sehr paradiesisch. Da leben wir zwar im Paradies, benehmen uns aber nicht so. Was mir nur die letzten Tage begegnet ist an Beschimpfung, schlechtem Reden über andere, Drohungen, arrogantem Verurteilen, Betrug und Unfreundlichkeit, tat schon weh. Müsste eigentlich nicht sein. Passt nicht zum Paradies. Nun höre ich schon die Reaktionen auf diesen Blog: „Ein weltfremder Träumer!“ Bloss, ich werde weiter träumen davon, dass sich der Mensch – mit Gottes Hilfe – auch zum Guten ändert. Dann heisst es vielleicht irgendwann: „Das Saastal, das einzigartige Paradies, Treffpunkt für spannende, echte und freundliche Menschen…“

Christoph Gysel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.