Saas-Fee Blog

Allgemein

Bist Du Vegetarier? Veganer? Oder sogar Frutarier?

Also ich bin – sagen wir mal ein «Allesfresser» und damit, so fühlt es sich auf jeden Fall an in letzter Zeit, ein Aussenseiter. Zugegebenermassen habe ich auch einmal während acht Jahren auf Fleisch verzichtet – aus ideologischen Gründen. Ich bin nach acht Jahren einem leckeren Stück ungarischen Salami erlegen.

Aber kommen wir zurück zum Thema: Wer hip sein will isst vegan und vegetarisch und die Glutenunverträglichkeit mutiert zur Volkskrankheit, genauso wie auch die Laktoseintoleranz. Kein Wunder rüsten die Detaillisten, allen voran die beiden orangenen Riesen auf und bieten für jede Ernährungsweise mehr oder weniger leckere Alternativen an. Und Restaurants machen sich diesen Trend ebenfalls zu Nutze: für einen Aufpreis, der es vielerorts in sich hat, bekommt man zum Candellight-Dinner glutenfreie Pizza, laktosefreies Eis oder eine Ochsenschwanz-Suppe, die nie einen Ochsenschwanz gesehen hat. Wer noch nie in einem solchen Lokal war, ist nicht hip. Wenn ich mir einen Grossteil dieser Leute, die in diesen Lokalen an einem doppelten Espresso Macchiato mit viel laktosefreier Milch nippen und dazu einen glutenfreien Muffin mampfen ansehe, bin ich nicht mehr so sicher, ob ich hip sein will. Das sind die Momente, in denen mir klar wird, warum man in den Kleidergeschäften mit hipper Mode ab Grösse 38 freundlich darauf hingewiesen wird, dass man in diesem Geschäft wohl nicht fündig werden wird. Dennoch kaufte ich für meine Mutter in einem solchen Laden ein T-Shirt, Grösse L. Meine Mami ist knapp 170 cm gross und schlank (schliesslich war sie Spitzensportlerin und Turnlehrerin). Doch als sie sich das Teil anschaute, fragte sie mich, ob ich es aus der Kinderabteilung habe. Ich habe es ihr anschliessend gegen ein Shirt in der Grösse XXL eingetauscht. Frust. Vor allem für meine Mami, die sich immer um ihre Figur gesorgt hat.

Doch zurück zum Essen. Auch in den Medien ist das Thema omnipräsent. Kochwettbewerbe, Restaurantsendungen und Kochsendungen sind beliebt wie nie. Fernsehköche wie Jamie Oliver, Frank Rosin, Andreas C. «Studi» Studer, Ralf Zacherl und Tim Mälzer zeigen vor laufender Kamera, wie schnell man ein leckeres, Gault Millau würdiges, Essen für die Familie auf den Tisch zaubern kann.

Es ist also nicht verwunderlich, dass das Chef’s Symposium, welches vom 19. – 22. Januar im Fünfsterne-Hotel «The Capra» stattfindet, auf grosses Interesse stösst. Nicht weniger als 15 Sterne und Punkteköche werden sich während dieser Zeit mit dem Essen beschäftigen. Kochen, übers Essen reden und ihre Erfahrungen und ihr Wissen einbringen. Unter ihnen ist auch die Schweizer Koch-Legende Irma Dütsch.

Nichts gegen Haute Cuisine, aber manchmal, da mag ich es einfach Bodenständig. Und seien wir ehrlich: Auch wenn ich das Rezept vom leckeren Hummer, den wir kürzlich in einem Restaurant in Saas-Fee gegessen haben, erhalten habe – nachkochen werde ich das nicht können. Und das hat nicht nur damit zu tun, dass ich nicht gerne lebendige Tiere in kochend heisses Wasser schmeisse. Mich interessiert viel mehr, was die Leute sonst so essen. Was kochen sie gerne und warum. Daher habe ich mich bei meinen Kollegen umgehört und mal einige Rezepte zusammengetragen. Nachkochen erlaubt.

Monika Kessler


Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch


One comments on “Bist Du Vegetarier? Veganer? Oder sogar Frutarier?
  1. Pingback: Bist Du Vegetarier? Veganer? Oder sogar Frutarier? – Saas-Fee Blog – blogduvalais.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.