Saas-Fee Blog

Blog der Freien Ferienrepublik Saas-Fee

App auf die Piste

Freies WLAN im Skigebiet Saas-Fee und im Picknickraum Kreuzboden

In der Freien Ferienrepublik Saas-Fee können Feriengäste ihre Ski-Erlebnisse kostenlos mit Freunden und Familie in aller Welt teilen. In einer Rekordzeit von nur drei Wochen wurde zum Saisonbeginn das ganze Skigebiet mit rund 40 WLAN-Hotspots ausgestattet. Allen Skigästen steht sowohl bei den Tal- wie auch den Bergstationen ein kostenloser Internet-Zugang zur Verfügung.

Neben einer mobilen App und Online-Ticket Buchung ist freies WLAN mittlerweile ein Entscheidungsgrund für die Buchung des Skiurlaubes. Speziell für ausländische Touristen sind Surfen und E-Mail Lesen ohne hohe Roaming-Gebühren ein wichtiger Zusatznutzen. Aber auch für die jungen, Social Media affinen Ski- und Snowboardfahrer hat ein unkomplizierter, kostenloser Zugang zum Internet einen hohen Stellenwert. Seit Saisonbeginn steht allen Skigästen sowohl bei den Tal- und Bergstationen als auch bei den vielen Bergrestaurants ein kostenloser Internet-Zugang zur Verfügung. Smartphone-Besitzer können so ihre Urlaubserlebnisse gratis und aktuell teilen, sich in Social Media Netzwerke einloggen oder ihre Lieblings-Apps nutzen. «Ein Berg muss heutzutage alles bieten. Vom perfekten Schnee bis hin zur schnellen, unkomplizierten Internetverbindung – all das macht ein Top-Skigebiet aus», erläutert Matthias In-Albon, stellvertretender Geschäftsführer der Saastal Bergbahnen AG.

Auch im Skigebiet Kreuzboden-Hohsaas in Saas-Grund surfen Wintersportler kostenlos im Picknickraum auf Kreuzboden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *